Der VW Skandal – Betrug am Kunden

Was Hoteliers und Gastronomen aus dem VW Skandal lernen können

Der Skandal um manipulierte Abgaswerte bei diversen VW Modellen in den USA und vielleicht auch in Deutschland, wird den Konzern Millarden kosten. Viel schlimmer als der monetäre Verlust ist aber der Imageschaden.

Für die Hotellerie und Gastronomie sollte uns dies eine Lehre und eine Erinnerung sein, mit dem höchsten Gut – unseren Gästen – stets ehrlich und sorgfältig umzugehen. Geschönte Bilder im Internet von Zimmern oder Wellnesslandschaften, Produktbeschreibungen in Prospekten oder Werbebriefen sind ebenso zu vermeiden, wie hohle Versprechungen bei Angeboten oder Leistungen.

Kein Hotel und kein Restaurant wird permanent 100%ige Leistung erbringen können. Jeder Betrieb hat Schwächen und weiß in der Regel um dieselbigen. Ein ehrlicher Umgang mit den Gegebenheiten ist daher heutzutage besonders wichtig. Vertrauen aufzubauen dauert oft Jahre, Vertrauen zu zerstören oft nur wenige Minuten.

Daher ist ein unabhängier Blick ins Unternehmen oft sinnvoll, um Stärken herauszuarbeiten und Schwächen zu erkennen und abzubauen.

Mystery Guest Checks sind hierfür ein gutes Instrument. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter http://www.burckschat-hotelberatung.de/leistungen/mystery-guest-checks/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.