Stornierungen vermeiden

Tages-Tipp Stornierungen vermeiden

Prüfen Sie die Kreditkartenangaben Ihrer künftigen Gäste bei Buchungen aus dem Ausland durch das Abbuchen von z.B. 1 Cent.
Insbesondere zur Urlaubszeit kommt es u.a. bei Buchungen über Booking.com es immer wieder zu zahlreichen Stornierungen. Insbesondere Asiaten buchen im Vorfeld mehrere Hotels und stornieren dann kurz vor der Anreise die nicht benötigten Hotels wieder. Wenn dann noch die Kreditkartenangebaben falsch sind, kann der Hotelier nicht einmal die No Show Kosten abbuchen. Leider ist Booking.com noch nicht in der Lage oder nicht willens, Pre-Paid-Only Buchungen für bestimmte Herkunftsländer oder auch Zeiträume zu akzeptieren.

Um leerstehende Betten zu vermeiden sind kritische Anreisetage (oft der Samstag) im Vorfeld genau zu prüfen. Sind viele Buchungen von ausländischen Gästen (insbesondere aus Asien) dabei und vielleicht noch die eine oder andere „18 Uhr Buchung“, so ist ein maßvolles Überbuchen sinnvoll. Nur so ist es möglich, die Auslastung zu optimieren. Fluggesellschaften praktizieren dies seit vielen Jahrzehnten.

Mehr zum Thema Yieldmanagement finden Sie hier.

Außerdem empfehlen wir Ihnen noch in das TV Interview (ITB 2015) reinzuschauen. Hier drehte sich alles um das Thema Digitalisierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.